Versorgung und Pflege

Für die Ernährung der Kinder verwende ich fast ausschließlich regionale Produkte. Das Gemüse kaufen ich frisch auf dem Berghof in Deizisau ein. Beim Frühstück wähle ich zwischen Joghurt und Quark mit frischem Obst, belegten Broten, Dinkeltoast mit Käse oder Marmelade, Knäckebrot und gelegentlich Brezeln vom Bäcker.

Das Mittagessen beinhaltet stets ein Gemüse mit Beilage. Auf Fertiggerichte möchte ich weitgehend komplett verzichten. Fleisch und Fisch gibt es eher selten. Als Beispiele für ein Mittagessen wäre: Zucchini-Kartoffel-Puffer mit Joghurt, gemischte Gemüse-Reis-Pfanne, Gemüse-Nudel-Auflauf, gemischtes Gemüse mit Couscous, Hackfleischbällchen mit Reis und Gemüse oder auch Spaghetti mit Tomatensoße. Eventuelle Essensunverträglichkeiten müssen mir im Voraus mitgeteilt werden und werden selbstverständlich berücksichtigt. Auch religiöse Essensgewohnheiten werden von mir ernst genommen. Ich führe sie an einen hygienischen und möglichst eigenständigen Umgang mit Essen heran.

Beim Nachmittagstisch reiche ich immer Obst. Dieses kombiniere ich mit Rosinen, Salzgebäck, Keksen oder Zwieback.

Das Gemüse- und Obstangebot richtet sich nach den saisonalen Bedingungen.

Zu trinken gibt es Wasser und ungesüßte Tees, die den Kindern in eigenen Trinkbechern jederzeit frei zugänglich zur Verfügung stehen.

 

Das Wickeln erfolgt zweimal täglich zu festen Zeiten und selbstverständlich jederzeit sofort, wenn es nötig ist. Nach jedem Wickeln wird der Wickeltisch gründlich desinfiziert. Für das Wickeln verwende ich Einweghandschuhe, um absolute Hygiene zu gewährleisten.

Ältere Kinder, die von sich aus das Interesse an der Toilette oder am Töpfchen bekunden, werden von mir zur Sauberkeitserziehung ermutigt und immer wieder daran erinnert. In Absprache mit den Eltern kann das Kind auch ohne Windel rausgehen.

Für eventuelle Missgeschicke bitte ich die Eltern stets eine komplette Umziehgarnitur (Body, Strumpfhose oder Socken, T-Shirt oder Pullover und Hose) für das Kind mitzubringen.

Hausschuhe, eine Jogginghose, eine Matschhose, eine Regenjacke und eventuell Gummistiefel sollten für jedes Kind vor Ort sein oder je nach Witterung von den Eltern mitgebracht werden.